08.07.20
Tickets JORIS, LIVE IM AUTOKINO in Hamburg
SEAT Cruise Inn präsentiert

Tickets für JORIS LIVE IM AUTOKINO 08.07.20 SEAT Cruise Inn Hamburg Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr

Tickets zu JORIS Hamburg

PreiskategoriePreisAnzahl 
PK1 (1 PKW: 2 Erwachsene oder 1 Erwachsener + 1 Kind) 77,00 € 
PK2 (1 PKW: 2 Erwachsene + 1 Kind) 87,00 € 
PK3 (1 PKW: 2 Erwachsene + 2 Kinder) 97,00 € 
PK4 (1 PKW: 2 Erwachsene + 3 Kinder) 107,00 € 
PK5 (Rücksitzticket / gilt nur in Verbindung mit einem PKW Ticket) 34,00 € 

Hinweise

Die Anzahl der PKW Tickets pro Buchung ist auf 1 beschränkt. Ein Ticket gilt für einen PKW.

Kinderticket gilt bis einschließlich 15 Jahre. Rücksitztickets gelten ab 16 Jahre.

Weitere Personen können durch den Kauf von Rücksitztickets an der Veranstaltung teilnehmen.

Es dürfen sich max. 10 Personen aus unterschiedlichen Haushalten im Auto aufhalten.

Bitte führen Sie die Ausweisdokumente aller im Auto befindlichen Person mit.

Sollten Kinder nicht zum Haushalt gehören, oder die Ausweisdokumente nicht mitgeführt werden, kann die Einfahrt zum Gelände verweigert werden.

Informationen

„Hast du eigentlich nur die Musik im Kopf?“ Ja, hat er.

Niemals ankommen. Das war schon immer Joris` Lebensmotto. Neugierig bleiben. Offen. Sich ein kleines Bisschen von dieser kindlichen Naivität bewahren. Joris ist bisher nicht angekommen. Im Gegenteil. 2020 geht seine Reise weiter.

„Ich bin auf der Suche nach den schönen Seiten, nach dem Außergewöhnlichen. Orte, an denen vor mir gefühlt noch niemand war. Ich versuche, das Leben aus einem anderen, ungewöhnlichen Winkel zu betrachten. Und obwohl man mir vielleicht widersprechen mag: Ich glaube fest daran, dass es möglich ist, das Rad neu zu erfinden!“ So wie mit Joris` neuer Single „Nur die Musik“, dem ersten Vorboten seines gleichnamigen, dritten Albums. Ein Tributsong an alle Lieblingslieder dieser Welt, mit dem sich Joris sämtlichen Erwartungshaltungen an sich, seinen Sound und sowieso entgegenstellt. Und die sympathisch direkte Antwort auf die Frage: „Hast du eigentlich nur die Musik im Kopf?“ Hat er. Was irgendwann in einem Studio mit einer runter gerockten Blues-Gitarre begann, entwickelte mit seinem Groove, seiner Ohrwurmmelodie, einem leicht schrägen Family & Friends Chor und nicht zuletzt einem nicht ganz jugendfreien Sprachsample ein Eigenleben.

„Die Aufnahmen zu `Nur die Musik` waren unbeschreiblich. Spontan, offen und sehr befreit. Es finden sich viele Elemente anderer Bands in dem Song, die mich schon früh beeinflusst und die sich irgendwie zum Soundtrack meines Lebens entwickelt haben: Das fallende Glas aus `Lemon Tree`, Bocelli-Streicher oder Anleihen an Snoop Doggs `Drop It Like It ́s Hot`. Die Chöre haben wir nach dem Abschlusskonzert zur letzten Tour aufgenommen, nachts im Nightliner während der Party auf der Heimfahrt. Und dann wäre da natürlich noch das `Don`t give a fuck`-Sample...“ Deutsch-Pop- Rebellionshaltung? Joris lacht. „Ich denke, es hat etwas mit einem gewissen Sich-Freischwimmen zu tun. Ich will mich nicht mit Gegebenheiten arrangieren. Weder mit Gefühlen, noch irgendwelchen Erwartungshaltungen mir gegenüber.“ Niemals ankommen, niemals Kompromisse machen. Die einzige Konstante in Joris` Leben ist und bleibt auch weiterhin „Nur die Musik“. Ein schönes Reisemotto für 2020.